Forderungs- und finanzierungsmanagement

aktuell

Logo HRP

Factoring Österreich

Factoring in Österreich ist  

  • ab 50.000 EUR Jahresumsatz und 
  • Rechnungsgrößen ab 1.000 EUR 

darstellbar. 

Factoring ist auch in Österreich heute ein wichtiges Instrument der Unternehmensfinanzierung. 
Die Vielzhahl der Factoringanbieter bzw. Factoringinstitute macht es den Unternehmen aber schwer, den passenden Factoringpartner zu finden. 

Wir von HRP sind seit vielen Jahren als Factoringmakler tätig, kennen den Markt und können somit sehr schnell erkenne, welches Factoringinstitut am besten zu Ihrem Unternehmen passt. 

Forderungen verkaufen - Rechnungen verkaufen

Factoring hat weltweit eine lange Tradition. Gerade in den finanztechnisch angelsächsisch geprägten Ländern ist Factoring aus dem Unternehmensalltag bei der Eigenfinanzierung von Unternehmen nicht mehr weg zu denken.

Factoring in Österreich hat die letzten Jahre enorme Zuwächse zu verzeichnen und ist für die inländische als auch ausländische orientierte Wirtschaft nicht mehr wegzudenken.

Factoring steht oft für bankenunabhänige Finanzierung und Factoring ist heute in allen denkbaren Formen darstellbar, je nachdem welche Anforderungen von dem Unternehmen gestellt werden: 

  • Forderungsverkauf von einzelnen Forderungen
  • Forderungsverkauf von einzelnen Debitoren
  • Forderungsverkauf aller Debitoren
  • Forderungsverkauf von VOB-Forderungen | Handwerker-Factoring

Factoring in Österreich, wie man es heute kennt, hielt in den 1960er-Jahren in Österreich Einzug. Seit dem Jahre 2000 ist ein Anstieg in Österreich – parallel zu dem in Europa – zu verzeichnen. Die

Immer mehr Unternehmen schätzen Factoring als sichere und schnelle Finanzierungsform und profitieren von den zahlreichen Vorteilen. Die Bestimmungen von Basel II betreffend Rating ließen Factoring noch attraktiver werden.

Factor ist mittlerweile auch in Österreich ein wichtige Alternative zur klassischen Bankfinanzierung geworden und stärkt somit die österreichische Wirtschaft insgesamt.

Die durch Factoring bewirkte sofortige Liquiditätssteigerung der Unternehmen führt dies nicht nur zu einer Verbesserung der Finanzierungsstruktur, sondern stärkt insbesondere den österreichischen Mittelstand.

  Factoring - Funktionen - Ablauf
Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.

Vor jeder Geschäftsaufnahme muss geprüft werden:

Zuverlässige Informationen sind wichtiger als persönliche Eindrücke. Bevor Sie einen Vertrag abschließen, sollten Sie daher immer die Bonität Ihrer Kunden überprüfen. Potenzielle Auskünfte finden Sie hier:

  • Online-Bundesanzeiger
  • Zuständige IHK
  • Handelsregister

Auskunfteien in Deutschland

  • Verband der Vereine Creditreform e.V. 
  • Hoppenstedt Holding
  • SCHUFA Holding AG
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen
  • Arvato Infoscore
  • Dun & Bradstreet
  • Kredit-Control
  • Deltavista
  • Scoredex
  • Kreditech

Auskunfteien in Österreich:

  • Kreditschutzverand von 1870
  • Alpenländsicher Kreditorenverband
  • Bisnode
  • Firmen ABC Markteting GmbH
  • unimedia GmbH

Auskunftei in der Schweiz:

  • CRIF (ehenmals Deltavista Schweiz)

Lassen Sie sich von einem qualifizierten Factoringmakler beraten, der für Ihr Unternehmen passende Factoringangebote einholt.

Fon: 0049-6023-94776-0

Wenn Sie ihre Forderungen verkaufen wollen, gehen Sie zu einem Spezialisten. 

Forderungs- und Finanzierungsmanagement

Sie möchten ein Angebot, dann klicken Sie bitte hier: 

     HRP Deutschland | Österreich | Schweiz


    actoring bedeutet:

    • Sofort vorhandene Liquidität
    • Dynamsche Wachstumsmöglichkeiten durch umsatzkonforme Finanzierung
    • Bei Bedarf: professionelles Forderungsmanagement mit Mahn- und Inkassowesen
    • Risikoabsicherung der Außenstände, national und international
    • Verbesserung der Bonität und des Ratings nach Basel II und Basel III
    • Absicherung der zukünftigen Unternehmensentwicklung

    Dann ist Factoring für Ihr Unternehmen geeignet:

    • Unternehmen, die Zahlungsziele gewähren
    • Unternehmen mit dynamischem Wachstum
    • Unternehmen mit hoher Kapitalbindung in den Forderungen
    • Unternehmen mit Expansionsmöglichkeiten
    • Unternehmen mit saisonal stark schwankendem Finanzierungsbedarf
    • Unternehmen, die Einkaufsvorteile (Skonti) aufgrund geringer Liquidität nicht ausnutzen können

    Die Kosten von Factoring setzen sich zusammen aus den Zinsen für die Bevorschussung und der Factoring-Gebühr für die Administration.


    Anders als z.B. in Deutschland erfordert Factoring in Österreich eine Banklizenz.



    Besuchen Sie unseren Factorinkalkulator, der Ihnen eine erste Einschätzung vermittelt, mit welchen Factoringkosten Sie für Ihr Unternehmen kalkulieren müssen. 

    Wenn Sie es genau wissen, holen wir Ihnen gern ein oder mehre Factoringangebote für Ihr Unternehmen ein. Alleine in Deutschland gibt es derzeit an die 200 Factoringgesellschaften, die den gewerblichen Forderungsankauf betreiben. 

    HRP hat Kontakt zu den wichtigsten Factoringgesellschaften im deutschsprachigen Raum. 


    Anerkannter Fach- und Spezialmakler

    ". . . es ist die Strategie, die den Unterschied ausmacht."

    Weitere Themen:




    So erreichen Sie uns:

    +49 (0) 6023 | 94776-0

     eMail-Kontakt/Call-Back | 



    Anzeigen

    Kreditversicherung
    öffentliche-rechtliche 
    Auftraggeber jetzt möglich 

    Sie haben Interesse, bitte sprechen Sie
    uns an.


    Werbung

    HRP Werbebanner


    News

    Die Unternehmen haben das gemeinsame Ziel, Informationen und Technolo­gien weiterzuentwickeln

    Weiterlesen

    Ausfallrisiken hoch, weitere Insolvenzen werden folgen – trotz stabilem Konsum

    Durchschnittliche Bonität der Branche sinkt – aber es gibt auch...

    Weiterlesen

    Öffentliche Fördermaßnahmen prägen Automobilmarkt: Spanien nach Ende der Abwrackprämie vor Rückschlag 2017

     

    Weiterlesen

    Hohe Verluste und Risiken sowie steigende Insolvenzen prägen weltweite Schifffahrtsbranche

    Angebot und Nachfrage klaffen auseinander – das geht bei...

    Weiterlesen

    Die Finanzierungsbedingungen der Unternehmen in Deutschland hellen sich auf.

    Weiterlesen

    Im März 2016 hat das Financial Services Board der Akquisition von 100 Prozent

    Weiterlesen

    NEWS Archiv


    Länderratings


    Zinsübersicht